Swico Verband

Abgabestelle werden

Die offiziellen Swico Abgabestellen sind für das Funktionieren des Rücknahmesystems zentral: 58 Prozent der Gesamtmenge von Swico-Geräten werden über Abgabestellen zurückgenommen.

Den Abgabestellen stehen drei verschiedene Vertragsformen zur Verfügung:

  • Vertrag über Swico Recycling
    Die Abgabestelle führt Transporte selbst aus und ist dabei frei in der Wahl des Recyclers. Die Vergütung für Sammlung und Transport der Geräte wird durch Swico ausbezahlt.
  • Vertrag über einen Swico Recyclingpartner
    Transporte werden selbst oder durch den Recycler ausgeführt. Die Abgabestelle darf das Material nur dem entsprechenden Recycler zukommen lassen. Der Recycler entschädigt die Abgabestelle für selbst durchgeführte Transporte und die Sammlung der Geräte.
  • Vertrag über den Transporteur CDS Cargo Domizil AG
    Zur Abholung der Geräte füllt die Abgabestelle den Abholauftrag für Abgabestellen aus. Vergütung für die Sammlung der Geräte wird durch CDS Cargo Domizil AG ausbezahlt.

Die wichtigsten Vertragsbestimmungen in Kürze:

  • Die Abgabestelle muss überdacht (Witterungsschutz) und abgeschlossen (Diebstahlschutz) sein.
  • Jedermann kann seine Altgeräte kostenlos zur Entsorgung abgeben.
  • Es ist strickte untersagt, Geräte, Geräteteile oder Zubehör an andere Personen als an einen Swico Recyclingpartner herauszugeben.

Wenn Sie eine neue Abgabestelle eröffnen oder einen neuen Vertrag abschliessen möchten, steht Ihnen am Ende dieser Seite ein Antragsformular zum Download zur Verfügung.

Füllen Sie das Formular vollständig aus und senden Sie uns dieses unterzeichnet zu.

Swico prüft den Antrag, neue Abgabestellen werden einem Audit unterzogen. Wird dieses bestanden, steht der Eröffnung nichts mehr im Weg.

Antragsformular für Swico-Abgabestelle Download
Prozess "Neue Abgabestelle" Download
Datenblatt Mutationen für Abgabestellenverbünde Download
Josefstrasse 218 Tel. +41 44 446 90 94
8005 Zürich info@swicorecycling.ch