Swico Verband

Greenforum 2013

24. Juni 2013 - Das Greenforum 2013 stand ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit. Den Rahmen dafür bot die Umwelt Arena in Spreitenbach. David Scuderi, Umweltverantwortlicher Samsung Europe, und Walter Schmid, Gründer der Umwelt Arena, haben als Gastreferenten das Thema aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet.

Im Jahr 2012 haben Herr und Frau Schweizer mehr als 60'000 Tonnen Altgeräte aus Informatik, Unterhaltungselektronik und Telekommunikation zur Entsorgung abgegeben. Damit bleibt die Schweiz nach wie vor führend in Sachen Elektronik-Recycling. Dabei ist der zurückgebrachte Elektronikschrott deutlich älter, als gemeinhin angenommen wird. Die Reultate eines Studienprojekts der Fachhochschule Nordwestschweiz zeigen ein deutliches Bild: Handy und Co. leben durchschnittlich acht Jahre oder länger bis sie im Recycling-Kreislauf landen, so Jean-Marc Hensch, Swico-Geschäftsführer, in seinem Rück- und Ausblick zur Schweizer Recycling-Landschaft.

Von hoher Relevanz für die Schweizer Anbieter sind auch die Entwicklungen in der Europäischen Union, da die Hersteller sich primär auf diesen grossen Markt ausrichten. Einen Einblick in die nach wie vor anziehende europäische Regeldichte gab David Scuderi, Umweltverantwortlicher von Samsung Europe. Als Sprecher des Branchenverbands Digitaleurope in den Bereichen Produktesicherheit, Energieeffizienz, Entsorgung und Umweltstandards zeigte er insbesondere auf, wie neue Standards und Vorgaben die Recycling-Landschaft in Europa verändern werden. Über kurz oder lang erreichen solche Entwicklungen auch die Schweiz, welche dann jeweils die EU-Regeln via „autonomem Nachvollzug" umsetzt.

Informationen zu Nachhaltigkeit und Energieeffizient sind oft hochkomplex und abstrakt. Walter Schmid hat deshalb mit der Umwelt Arena einen Ort geschaffen, an dem die zentralen Themen Umwelt, Energie und Nachhaltigkeit für alle erlebbar und begreifbar werden. Er ist der Überzeugung, dass die Konsumenten mehr ressourcenschonende Produkte kaufen, wenn sie deren Vorteile aktiv erleben können. So ist Umweltschutz nicht nur die Verantwortung von Politik und Wirtschaft. Die Konsumenten können einen wesentlichen Teil dazu beitragen, indem sie bewusst energieeffiziente und wiederverwertbare Elektronikgeräte nachfragen.

Award für STRID und Abschied von Rolf von Reding

Die Swico Abgabestellen nehmen im Schweizer Recyclingsystem eine tragende Rolle ein. Die STRID SA hat mit ihrem Verkehrskonzept und dem einzigartigen Diebstahlschutz im Bereich der Sammlung von Elektrogeräten neue Massstäbe für Sicherheit auf der Abgabestelle gesetzt. Ihr wurde deshalb der Abgabestellen-Award für das Jahr 2013 verliehen.

Rolf von Reding wurde am Greenforum 2013 aus der Kommision Umwelt verabschiedet. Von Reding war seit 2006 Mitglied und hat mit seinem Fachwissen und Engagement einen wichtigen Beitrag zur Kommission geleistet.

Sie haben am Greenforum 2013 teilgenommen? Dann freuen wir uns auf Ihre Meinung via Feedback-Formular.

Medienmitteilung Greenforum 2013

Bildgalerie

Dokumente

Zurück zur Übersicht
Josefstrasse 218 Tel. +41 44 446 90 94
8005 Zürich info@swicorecycling.ch